INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Montag, der 23. Oktober

Und der Friede Gottes, welcher höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus.

Auslegung Martin Luthers ...

Wartburg in Eisenach
Bild von der Wartburg in Eisenach
Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt
Marktplatz der Lutherstadt Wittenberg
Bild vom Marktplatz der Lutherstadt Wittenberg

"Jede Trübsal ist eine Geburt, durch welche der neue Mensch geboren wird und der alte stirbt." (Martin Luther)

Prof. em. Dr. Peter L. Berger

*  17. März 1929

†  27. Juni 2017

Mit großem Bedauern muss die Internationale Martin Luther Stiftung den Tod von Peter L. Berger bekannt geben. Er war seit November 2007 Mitglied unseres Kuratoriums.

Die Internationale Martin Luther Stiftung will

  • die Grundimpulse der Reformation in einen themenbezogenen und ergebnisorientierten Dialog von Kirche, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik übersetzen,
  • Personen und Gruppen unterstützen, die eigene Talente und Erfolge im Sinne reformatorischer Tradition für das Gemeinwohl einsetzen,
  • Ideen, Projekte und Initiativen fördern, die UnternehmerCourage und Kreativität, ein Wirtschaftsethos auf christlichem Wertefundament und das lutherische Berufsethos pflegen und stärken.

Um diese Ziele zu erreichen, wird die Stiftung darüber hinaus geeignete Maßnahmen ergreifen sowie Kommunikationsformen nutzen und entwickeln, um das Bewusstsein für Leben und Werk Martin Luthers in den „Kernländern der Reformation“ Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen, in Deutschland und international zu schärfen.

Aktuelle Themen

  • Das Reformationsjubiläum >Luther 2017< geht zu Ende.
    Was hat es gebracht? Darüber streiten der IMLS-Vorstandsvorsitzende Dr. Michael J. Inacker und die EKD-Botschafterin Margot Käßmann. [Mehr]

  • Veranstaltungsreihe: Der missbrauchte Luther. Aneignungen des Reformators im 20. Jahrhundert.
    Martin Luther war stets Gegenstand politischer Vereinnahmungen. Die Internationale Martin Luther Stiftung und die Stiftung Ettersberg gingen den Aneignungen Luthers, insbesondere durch die Nationalsozialisten und die SED, in einer dreiteiligen Veranstaltungsreihe auf den Grund.
    Termine: 17./24./31. August 2017, Programmdetails finden Sie hier.

  • "UnternehmerCourage - Eine Ermutigung zu wirtschaftlicher Freiheit und Verantwortung"
    Zu diesem Thema referierte der Geschäftsführende Vorstand der IMLS, Dr. Thomas A. Seidel, im Rahmen des 19. Unternehmertages der Wartburgregion am 7. Juni 2017. Den Vortrag finden Sie hier.

10. LutherKonferenz & Verleihung der LutherRose 2017 auf der Wartburg

Zum zehnjährigen Jubiläum findet die LutherKonferenz mit Verleihung der LutherRose 2017 unter dem Titel „Luther und die Deutschen. Gesellschaftliche Verantwortung und UnternehmerCourage im 21. Jahrhundert“ am 22. und 23. Oktober 2017 auf d