INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Donnerstag, der 25. Mai

Wir rühmen uns auch der Bedrängnisse, weil wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung, Hoffnung aber lässt nicht zuschanden werden.

Auslegung Martin Luthers ...

"Martin Luther verband Gottvertrauen mit Weltoffenheit, Theologie mit gesellschaftlicher Verantwortung, spirituelle Tiefe mit reformatorischem Handeln. Sein Leben und Werk gibt wichtige Anstöße zur geistigen Orientierung in einer sich wandelnden Welt"

Auszug aus der Präambel der Stiftungssatzung

Luther hat das geschaffen, was man als geistig-geistliches Modernisierungspotenzial beschreiben kann - für die verantwortliche Freiheit des Individuums wie für die offene Gesellschaft und ein kreatives Unternehmertum. Sein Leben und Werk geben deshalb wichtige Anstöße zur Orientierung auch im 21. Jahrhundert. Doch jenseits seiner Kirche fehlt Martin Luther heute öffentliches Gesicht und Gewicht.

Seine Person, ihre Wirkung in Geschichte und Gegenwart sowie die historischen Orte seines Handelns bedürfen neuer Bewusstseins-Schärfung - regional in den "Luther-Ländern" Thüringen, Sachse