INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Montag, der 23. Oktober

Und der Friede Gottes, welcher höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus.

Auslegung Martin Luthers ...

Logo vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband

weitere Informationen

Grußwort - Prälat Dr. Bernhard Felmberg

4. LutherKonferenz: In der Freiheit eines Christenmenschen Unternehmercourage leben

Wie die letzten drei Jahre zuvor fand unsere diesjährige LutherKonferenz wieder am Geburtstag des Reformators, am 10. November, statt. Unter dem Motto "In der Freiheit eines Christenmenschen - Unternehmercourage leben" debattierten Prominente aus Wirtschaft, Polik und Kirche über das Thema "Die Freiheit eines Christenmenschen und die Freiheit der Wirtschaft - Wie verträgt sich das?".

Beim anschließenden Festakt wurde die "LutherRose für gesellschaftliche Verantwortung und Unternehmercourage" an Dr. Dirk Ippen verliehen.

Für die umfassende Unterstützung der Luther-Konferenz und des Festaktes bedankt sich die Internationale Martin Luther Stiftung beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband, Berlin.

Impressionen

Begrüßung durch Alexander von Witzleben
Bild von Alexander von Witzleben
Prälat Dr. Bernhard Felmberg bei seinem Grußwort
Bild von Prälat Dr. Bernhard Felmberg
Blick ins Publikum
Bild vom Publikum
Dr. Karl-Peter Schackmann-Fallis, Dr. Michael J. Inacker
Bild von Dr. Karl-Peter Schackmann-Fallis, Dr. Michael J. Inacker
Podiumsdebatte der LutherKonferenz
Bild vom Podium
Friedhelm Loh, Dr. Michael J. inacker und Sven Giegold
Bild von Friedhelm Loh, Dr. Michael J. inacker und Sven Giegold
Peter Kowalsky, Friedhelm Loh und Dr. Michael J. Inacker im Podium
Bild von Peter Kowalsky, Friedhelm Loh und Dr. Michael J. Inacker
Reinhard Bingener im Podium
Bild von Reinhard Bingener im Podium
Friedhelm Loh im Podium
Bild von Friedhelm Loh im Podium
Friedhelm Loh und Dr. Michael J. Inacker
Bild von Friedhelm Loh und Dr. Michael J. Inacker
Auch Alexander von Witzleben beteiligte sich an der Debatte
Bild von Alexander von Witzleben
Blick ins Publikum