INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Mittwoch, der 16. August

(...) ein Gott und Vater aller, der da ist über allen und durch alle und in allen.

Auslegung Martin Luthers ...

Aktuelle Station der Wanderausstellung

    23.03. bis 29.05.2016

    Dresden, Haus der Kirche - Museum KulturLand Ries, Maihingen 

     

     

    Impressionen aus dem Crailsheimer Stadtmuseum im Spital

    Prof. Dr. Christel Köhle-Hezinger aus Esslingen im Gespräch mit Gemeindegliedern. ©Mathias Bartels
    ©Mathias Bartels
    In freundschaftlichem Gespräch (von links): die Dekane Dr. Winfried Dalferth aus Crailsheim, dessen Kollege Uland Spahlinger aus Dinkelsbühl und die Ethnologin und Referentin Prof. Dr. Christel Köhle-Hezinger aus Esslingen. ©Mathias Bartels
     

    Impressionen aus der Schwesterkirchgemeinden Petri-Nikolai und St. Johannis, Freiberg

    Blick in die Ausstellung "Leben nach Luther" in der Schwesterkirchgemeinden Petri-Nikolai und St. Johannis, Freiberg ©Holger Forberg
    Altar mit Blick in die Austellung, ©Holger Forberg

    Blick auf die Ausstellungsfläche©Holger Forberg
    Ausstellungsbesucher in der Schwesterkirchgemeinden Petri-Nikolai und St. Johannis ©Holger Forberg
    Blick auf die Ausstellungsfläche ©Holger Forberg
    Videostation ©Holger Forberg

    Impressionen vom Martin Luther Forum Ruhr, Gladbeck

    Eröffnung Ausstellung Leben nach Luther
    Eröffnung Prof. Dr. Rosmarie Beier-de Haan
    Blick aufs Pfarrhaus Bülsestraße Gladbeck
    Blick aufs Pfarrhaus Bülsestraße Gladbeck
    Altpräses Alfred Buss
    Blick in die Ausstellung
    Videostation
    Blick Pfarrhaus und Pfarrer Frank Grosser
    semper reformanda - neuer Anstrich genügt nicht - die Kirche muss ständig reformiert werden

    Impressionen aus der Brüdernkirche, Braunschweig

    Beginn des Ausstellungsrundgangs © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Blick in die Ausstellung in der Brüdernkirche
    Worte zur Ausstellungseröffnung © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Bild von einem Interview vor Exponaten
    Blick auf die Ausstellungsfläche© Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Blick in die Ausstellung
    © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Zwei Besucher vor einem Bücherregal
    Ausstellungsplakat in der Brüdernkirche © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Bild von einem Ausstellungsplakat in der Brüdernkirche
    Blick in das Mittelschiff © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Blick in die Brüdernkirche
    wertvolle Exponate in einer Vitrine © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Bild von Exponaten in einer Vitrine
    Blick auf Ausstellungswände © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Blick auf Ausstellungswände
    Ausstellungsbesucher in der Brüdernkirche © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Bild von Ausstellungsbesucher in der Brüdernkirche
     

    Impressionen aus der St. Petrikirche, Dortmund

    27. April bis 31. Mai 1014

    Blick auf eine
    Austellungsstellwand © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Bild von einer Aufstellwand
    Blick in die Ausstellung © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Bild von der Ausstellung in der St. Petrikirche
    Besucher und Veranstalter im Gespräch © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Bild von Besucher und Veranstalter im Gespäch
    Eine interaktive Ausstellung © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Bild von Exponaten
    Audioexponate ergänzen die Ausstellung © Dorlis Blume, Stiftung Deutsches Historisches Museum
    Blick auf Stellwände der Ausstellung