INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Sonntag, der 22. Juli

Und damit ich mich wegen der hohen Offenbarung nicht überhebe, ist mir gegeben ein Pfahl im Fleische, nämlich des Satans Engel, der mich mit Fäusten schlagen soll, damit ich mich nicht überhebe.

Auslegung Martin Luthers ...

Stefan Grotefeld

Paperback, Format 14 x 21 cm, 108 Seiten

ISBN 978-3-290-17810-9

19,90 € (D); 20,50 € (A); 22,00 CHF

Erschienen im Theologischen Verlag Zürich

 

 

Umweltschäden, Menschenrechtsverletzungen, schlechte Arbeitsbedingungen, niedrige Löhne, Korruption, systematische Steuervermeidung – Konzerne, ihre Geschäftspraktiken und deren Folgen stehen oft öffentlich in der Kritik. Aber können Unternehmen als solche überhaupt Träger moralischer Verantwortung sein, oder ist moralische Verantwortung allein menschlichen Individuen vorbehalten? Wie liesse sich eine Verantwortung von Unternehmen gegebenenfalls ethisch begründen? Diesen Fragen geht Stefan Grotefeld nach und bezieht dabei Überlegungen aus Philosophie, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in seine Theologische Studie zur Unternehmensethik ein.