INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Mittwoch, der 19. September

Die Weissagung wird ja noch erfüllt werden zu ihrer Zeit und wird endlich frei an den Tag kommen und nicht trügen. Wenn sie sich auch hinzieht, so harre ihrer; sie wird gewiss kommen und nicht ausbleiben.

Auslegung Martin Luthers ...

Umschlag vom "Luther Brevier"
Bild vom Umschlag vom "Luther Brevier"

Der Tägliche Luther

Mittwoch, der 19. September

Die Weissagung wird ja noch erfüllt werden zu ihrer Zeit und wird endlich frei an den Tag kommen und nicht trügen. Wenn sie sich auch hinzieht, so harre ihrer; sie wird gewiss kommen und nicht ausbleiben.

Habakuk 2,3

Darum sollen wir lernen, am Wort festzuhalten mit Geduld und nicht davon ablassen, wenn es auch hundert Jahre dauerte. Denn dass er es hinzieht, tut er aus Gnade und uns zum Besten, damit der Glaube stark und groß werde und er um so reichlicher gebe, was er verheißen hat. Denn das ist seine Art, dass er langsam kommt. Er kommt aber gewiss, wie er auch langsam straft, dann aber straft er gewaltig. Er gibt uns Zeit und Raum, um uns erkennen und bessern zu können. Deshalb müssen die Auserwählten um der Bösen willen ausharren und geduldig sein, damit seine Wahrheit, dass er langmütig ist und nicht schnell straft, bestehen kann. Darum dauert die Geduld der Frommen und die Schlauheit der Bösen lange. Aber Gott kommt zu rechter Zeit und vergilt es beiden Seiten reichlich.

Schriften, 24. Bd., S. 542b

Alle diese Luther-"WORTE FÜR JEDEN TAG" erhalten Sie als gedrucktes,
zweisprachiges (deutsches & englisches) BREVIER über den Wartburg Verlag Weimar.

Der oben zitierte Bibelvers nach der Übersetzung Martin Luthers entstammt der revidierten Fassung von 1984, durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung, ©1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.